Vitamin B12

Vitamin B12 (Cobalamin) zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen. Vitamin B12 kann von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden, es muss über die Nahrung zugeführt werden. Im Gegensatz zu allen anderen wasserlöslichen Vitaminen ist unser Körper aber in der Lage, einen Vorrat an Vitamin B12 anzulegen, der mehrere Jahre vorhält.

 

Versorgungssituation

8% der Männer und 26% der Frauen erreichen die empfohlene tägliche Zufuhr nicht.
 

Wofür benötigen wir Vitamin B12?

B12 ist notwendig für die Produktion von roten Blutkörperchen, die Bildung und Regeneration unserer Nervenzellen und die Zellbildung und Zellteilung. Des Weiteren unterstützt es unser Immunsystem und unseren Energiestoffwechsel.

 

Wie hoch ist unser Bedarf?

Vitamin B12

Was passiert, wenn ich nicht genügend Vitamin B12 aufnehme?

Als frühe Anzeichen eines Mangels gelten ständige Erschöpfung, Müdigkeit und Reizbarkeit sowie Schwindel. Auch blasse Haut, brüchige Nägel und Haarausfall können sich bemerkbar machen. Verstärkt sich der Mangel, kann es zu Depressionen und Psychosen kommen. Zudem können Gedächtnisstörungen und Stimmungsschwankungen auftreten. Im weiteren Verlauf kann es zu schweren Schädigungen des Nervensystems kommen, welche irreparabel sein können.
 

In welchen Lebensmitteln ist besonders viel Vitamin B12 enthalten?

Vitamin B12 kommt nur in tierischen Produkten vor. Wenn du dich pflanzlich ernährst, ist es super wichtig, dass du dieses Vitamin supplementierst. du die Wahl zwischen Lutschtabletten, Kapseln, Tropfen, Zahnpasta, Spritzen, Nasenspray, angereicherten Lebensmitteln Es gibt mittlerweile zahlreiche Tabletten, Kapseln oder Tropfen, die du verwenden kannst. Außerdem kannst du Zahnpasta oder sogar Nasenspray verwenden. Es kommt hier ganz auf deinen persönlichen Geschmack an. Ich selbst verwende die Tropfen von Nature Love.

Bioverfügbarkeit

Die Verwertbarkeit von Vitamin B12 kann durch Medikamente (z.B. gegen Magensäure) vermindert werden.
 
 
Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge

Essen nach dem Training

Essen nach dem Training

Oft hört man, dass die Zufuhr an Nährstoffen direkt nach dem Training am Wichtigsten ist. Bis zu 60 Minuten nach dem Training werden demnach die zugeführten Nährstoffe in einem „anabolen Zeitfenster“ direkt in die Muskulatur geschleust und damit der Muskelaufbau...

mehr lesen
Essen vor dem training

Essen vor dem training

Mit der richtigen Strategie kann dir ein Snack oder eine Mahlzeit vor dem Training die Energie und Nährstoffe geben, die du benötigst, um deine Ziele zu erreichen.  Ein falsches Timing oder die falsche Auswahl der Nahrungsmittel kann sich später böse auszahlen. Wer...

mehr lesen
Mehr Bewegung im Alltag

Mehr Bewegung im Alltag

Diesen Vorsatz hattest du bestimmt auch schon einmal, oder? Ist es beim bloßen Vorsatz geblieben, oder könntest du noch ein paar Tipps gebrauchen, wie du mehr Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst? Denn schaffen wir es, mehr Bewegung in unseren Alltag zu...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This